Deutsche Oper, Berlin

Sanierung der Obermaschinerie

Sehr kurzfristig bekam die Theater Engineering GmbH die Gelegenheit, die Leistungsfähigkeit des Büros unter Beweis zu stellen.

Auf Grund des Wegfalls des bisherigen Planungs- und Bauleitungsbüros übernahm TE im Mai 2015, ca. drei Wochen vor Start der Baumaßnahme, die Fachbauleitung und Gesamtkoordination des dritten und umfangreichsten Bauabschnittes der Sanierung der Obermaschinerie in der Deutschen Oper Berlin.

Terminsicherheit

Innerhalb von nur 6 Monaten wurden ca. 200 Tonnen Stahl und Anlagenteile demontiert, 190 Tonnen Stahl neu eingebracht und 184 elektromechanische Antriebe mit zugehöriger Steuerung eingebaut. Weiterhin wurden die Versatzkästen der Bühnenbeleuchtungsanlage neu verkabelt und Audio Video Technik konnte ergänzt werden.

Durch konzentrierte und gebündelte Bauleitung konnte TE am Erfolg der termingerechten Fertigstellung mitwirken. "Der Nussknacker" startete pünktlich am 27.11.2014 auf einer der modernsten Bühnen Europas.

Details

BauherrSenatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
Leistungszeitraum2014
Bearbeitete Leistungsphasen Leistungsphasen 8 - 9
Besondere Leistungen Gesamtkoordination TGA und Baustelle

Umfang

Theater Engineering hatte in diesem Projekt die Oberbauleitung und verantwortete die Koordination der Gewerke im Bühnenturm.

Bühnenmaschinerie

Erneuerung der Obermaschinerie

  • Einbau von 72 Stück Prospektzügen
  • Panoramazüge
  • Galeriezüge und Nullgassenzüge
  • 20 Stück Punktzüge
  • 4 Stück Schwerlastpunktzüge
  • 15 Stück Beleuchtungszüge
  • 53 Stück Sonderzüge
  • 20 Stück Hinterbühnenzüge
  • Bühnensteuerung für alle Züge mit Bedienpulten, Bühnenaufzug

Fester Stahlbau

  • Einbau von der Oberbühne mit fünf Galerieebenen sowie Treppenanlage
  • Bewegliches Technisches Portal mit Vorhanganlage
  • Schnür- und Rollenboden


Szenische Beleuchtung:

(mit Nachunternehmer Kreckel Engineering GmbH)

  • Erweiterung der Bühnenlichtverteilungen
  • neue Versatzanschlüsse (dimmbar und fest) mit Verkabelung und kompletter Lichtsteuerung


Audio-Videotechnik:

(mit Nachunternehmer Avissplan)

  • Neuverkabelung und Wiederanschluss von Versatzanschlüssen
  • Lichtzeichen und Lautsprechern


Weitere Referenzen

Bühne frei

Wir sind stolz, ein weiteres Großprojekt termingerecht abgeschlossen zu haben. Gerne beraten wir auch Sie.
Telefon: +49 (0)30 / 467 83 94 50
info-berlin@te-ing.de